Für den nationalen Versand an unsere Kunden berechnen wir pauschal 5,95 EUR zuzüglich zum Warenwert, für den europäischen Versand 20,00 EUR.

Als der Reformator Martin Luther die Bibel den Deutschen in eine allen verständliche Muttersprache übertrug, störte ihn dabei der Teufel in seiner scheußlichen Gestalt – so die Sage. Das Tintenfass, ansonsten zum Eintauchen des Schreibrohrs, war als teufelvertreibendes Wurfgeschoss gerade zur Hand und hinterließ an der Wand seine Spur: den berühmten Tintenfleck.

Ob sich diese “Wandersage” nun auf der Wartburg, in Eisleben, in Wittenberg oder der Veste Coburg zugetragen hat, sie lebt auf der Wartburg bis heute am nachhaltigsten.

Die Form dieses Tintenfasses wurde einem aus dem 16. Jahrhundert stammenden nachempfunden, dass sich im Besitz der Wartburg-Stiftung befindet. Das Tintenfass schmückt ein Band aus Kassetteninitialen, die den Namen Martin Luther bilden. Ränder und Initialen wurden mit einem Platinrand verziert.

Information
Durchmesser 8 cm
Größe 6 cm
Material Porzellan

Tintenfass „Luther“

  • Artikelnr. 2124
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 24,95 €

  • inkl. 19% MWSt.
  • zzgl. Versand

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Tintenfass Zinn

Tintenfass Zinn

Als Martin Luther auf der Wartburg die Bibel in eine allen Deutschen verständliche Sprache über..

49,95 € inkl. 19% MWSt.
zzgl. Versand

Magnet „Tintenklecks“

Magnet „Tintenklecks“

Wohl jeder Besucher der Wartburg schaut in der Lutherstube an die Wand neben dem grünen Kachelofen u..

4,00 € inkl. 19% MWSt.
zzgl. Versand

Gänsefeder "Lutherstube/Teufel"

Gänsefeder "Lutherstube/Teufel"

Ohne Luther und die Sage vom Tintenklecks wäre die Wartburg zweifelsohne um eine ihrer interessantes..

4,90 € inkl. 19% MWSt.
zzgl. Versand