• Auf den Spuren der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach

Für den nationalen Versand an unsere Kunden berechnen wir pauschal 3,00 EUR zuzüglich zum Warenwert, für den europäischen Versand 20,00 EUR.

Das Haus Sachsen-Weimar-Eisenach, der älteste Zweig der ehemals mächtigen Ernestiner, hinterließ ein unvergleichlich reiches kulturelles Erbe, das bis in die Gegenwart fortwirkt. Zwar regierte das Fürstenhaus nur über einen Kleinstaat in Thüringen, doch bereits im 17. Jahrhundert wandte es sich verstärkt der Förderung von Kunst, Kultur und Wissenschaft zu. Die Herzöge und später Großherzöge von Sachen-Weimar-Eisenach verwandelten ihren Hof schließlich zu einem Kulturzentrum von Weltgeltung. Ihr engagiertes Mäzenatentum ermöglichte das „Ereignis Weimar-Jena”. Dieser Tradition fühlen sich ihre Nachfahren noch heute verpflichtet.

Dieser prächtige Bildband mit bislang unveröffentlichtem und kaum bekanntem Bildmaterial spannt einen Bogen vom Mittelalter bis in unsere Zeit. Abgerundet wird die abwechslungsreiche Familiengeschichte durch die Biografien sämtlicher Herrscher bis 1918 sowie durch zahlreiche kulturgeschichtliche Sonderkapitel über besondere Verdienste und Leistungen des sachsen-weimarischen Hauses.

Information
Abbildungen durchgängig farbige Abbildungen
Einbandart Gebunden mit Schutzumschlag
Format 21 x 25,5 cm
Seitenzahl 144

Auf den Spuren der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach

  • Artikelnr. 1046
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 19,90 €

  • inkl. 7% MWSt.
  • zzgl. Versand

Schnellsuche Bildband, Großherzöge, Sachsen-Weimar-Eisenach, Dynastie